Bezirke
Navigation:
am 20. September 2020

Frauen*Spuren Josefstadt

Lena Köhler - Spaziergang zu Frauen*Geschichte in der Josefstadt mit Petra Unger

Frauen und Männer haben die Menschheitsgeschichte geprägt. Mindestens die Hälfte der sichtbaren Geschichte wurde von Frauen durch ihre Arbeit, ihr Wissen, ihre Erfahrung, ihre Kreativität geschrieben. Aber kaum etwas erinnert an sie. Kaum Informationen über Frauen in den Geschichtsbüchern, selten Erinnerungen an Frauen im Stadtbild, wenige Gedenktafeln und noch weniger Denkmäler.

Frauen und Männer haben die Menschheitsgeschichte geprägt. Mindestens die Hälfte der sichtbaren Geschichte wurde von Frauen durch ihre Arbeit, ihr Wissen, ihre Erfahrung, ihre Kreativität geschrieben. Aber kaum etwas erinnert an sie. Kaum Informationen über Frauen in den Geschichtsbüchern, selten Erinnerungen an Frauen im Stadtbild, wenige Gedenktafeln und noch weniger Denkmäler.

In Kooperation mit "Grüne Frauen Wien" ​spazieren wir mit Kunst- und Kulturvermittlerin und Begründerin der Wiener Frauen*Spaziergänge Petra Unger durch den 8. Bezirk und besuchen Orte und Gebäude, in denen jene Frauen gelebt und gewirkt haben. Dabei decken wir die verborgene Geschichte von maßgeblichen Frauen in der Josefstadt auf. Wir werfen Licht auf: Anna Boschek (Politikerin), Alma Johanna Koenig (Schriftstellerin), Lisette Model (Fotografin), Gabriele Proft (Nationalratsabgeordnete 1919), Eugenie Schwarzwald (Schulgründerin und Salonière), Christina Hummel (Kaffeehausbetreiberin), Ilse Arlt (Wissenschaftlerin und Schulgründerin), Hilde Zaloscer (Wissenschaftlerin) und Herta Staub (Lyrikerin).

Wir schärfen unseren Blick im Bezirk und machen die Leistungen von Frauen sichtbar. Denn Frauen gestalten Geschichte wie die Gegenwart, mit oder gegen die zugeschriebenen Rollen der Gesellschaft, widerständig oder angepasst.

Feministische Politik bedeutet für uns gegen die nach wie vor herrschenden Ungleichheiten zu arbeiten aber gleichzeitig auch die Geschichte aus einer feministischen Perspektive zu beleuchten und Frauen und ihre Leistungen vor den Vorhang zu holen. 


  • Wann: 5.10. 16 Uhr
  • Treffpunkt: Blindengasse 22
  • Dauer 2:30 Stunden
  • 25 Personen
  • Anmeldung erforderlich unter: josefstadt@gruene.at

Die Corona Abstandsregelungen sind unbedingt einzuhalten. Dazu werden Kopfhörer ausgegeben.