Bezirke
Navigation:

Cassandra Adamec

Aktivist*in
„Ich setze mich dafür ein, die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen im Bezirk in demokratischer Form umzusetzen.“
Cassandra Adamec

Ich bin im Jahr 1998 über das FIF Programm ( Frauen in Funktionen) der Grünen Frauen politisch aktiv geworden. Mein erstes Anliegen galt der Verbesserung der gesetzlichen Regelungen für Sexarbeiterinnen. Unter der Leitung von Monika Vana habe ich mit den Grünen Frauen bei der Evaluierung des Prostitutionsgesetzes und des neuen Stalkinggesetzes mitgewirkt. Zu den Grünen Josefstadt bin 1999 über Doris Müller gekommen und bei der Wahl im Jahr 2000 wurde ich erstmals Bezirksrätin.

Seither setze ich mich für die Bereiche Soziales, Verkehr und Bürgerinnenanliegen ein. Ich bin dankbar für die Arbeit und die Herausforderungen in diesen Bereichen als Bezirksrätin.

Im Bereich Soziales sind mir folgende Forderungen besonders wichtig:

  • Konsumfreier Raum für Jugendliche
  • Jugendparlament mit Einbindung von Lehrlingen
  • Leistbares Wohnen
  • Gesunde Nahrungsmittel
  • Bildung für alle, beginnend im Kindergarten, bis zur Dualen Ausbildung für Lehrlinge mit Maturaniveau.

IM BEREICH Mobilität SIND MIR FOLGENDE FORDERUNGEN BESONDERS WICHTIG:


  • Barrierefreie Wegstrecken für alle Bürgerinnen
  • Gut überblickbare Schulwege, breite Gehsteige und Begegnungszonen
  • Ausbau des Radverkehrs
  • Bürgerinnenbeteiligungen in vielen Bereichen des Lebens.

Mein Anliegen ist es, die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen im Bezirk in demokratischer Form umzusetzen.