Bezirke
Navigation:

Bernd Kantoks

Bezirksrat
„Alles was uns fehlt ist die Solidarität!“
Bernd Kantoks
Thematische Schwerpunkte
  • Kinder & Jugend
  • Mobilität
  • Wirtschaft
Funktionen im Bezirk
  • Bezirksrat
  • Plenumsvorsitz
  • Mandatar und Bezirkssprecher der Grünen Wirtschaft
Ehrenamtliches
  • Organisator Kindersommerfest Schönbornpark
  • Agendagruppe "Radfahren in der Josefstadt"​
  • Organisator Kleinkinderradspaß

Die Josefstadt ist nun seit 2006 mein Lebensmittelpunkt. Neubau war uns zu stressig, also ab in die Josefstadt um eine Familie zu gründen. Ist passiert, er ist da, und wir sind gekommen um zu bleiben. Aus der Tatsache hier zu leben und dem Wissen, dass das eigene Kind hier aufwächst, entstand schnell die Motivation, sich aktiv positiv in die Gemeinschaft einzubringen. Und so landete ich bei den Bezirksgrünen.


Meine Schwerpunkte: Kinder & Jugend, Mobilität und Wirtschaft


Seit einiger Zeit setze ich mich für die Jüngsten des Bezirks ein. Versuche Schaukeln zu erneuern, Schattenkonzepte auf Spielplätzen durchzudrücken, bringe mich in der Jugendplattform ein und organisiere und unterstütze Kinderveranstaltungen. Daher ist es mir ein großes Anliegen, auch als Bezirksrat dieses Thema einzubringen, um politische Entscheidungen zugunsten der josefstädter Kinder mitzutragen.

Als Mitglied der Agendagruppe „Radfahren in der Josefstadt“ ist meine Einstellung zur Mobilität klar. Wir brauchen mehr „Radfahren gegen die Einbahn“, ausgebaute Radstraßen und leicht zugängliche Hauptradrouten. Der Raum ist für alle da! Es ist für mich nicht akzeptierbar, dass Fahrzeuge, die zum Teil nur einmal die Woche „ins Grüne fahren“, den öffentlichen Raum dominieren. 

Doch auch die lokale Wirtschaft liegt mir am Herzen. Als Bezirkssprecher der Grünen Wirtschaft gebe ich in der aktuellen Krise mein Bestes, um einzelnen Geschäften beizustehen. Sei es durch eine Beratung für eine Förderung, sei es durch mediale Vermittlung oder sei es einfach durch den Kauf von viel zu viel Spielzeug-Gutscheinen. Dank dieser Arbeit und meinem Mitwirken in der Wirtschaftskammer kenne ich bereits viele Geschäftsinhaber*innen im Bezirk und freue mich, diese Beziehungen und Zusammenarbeit im Namen der Grünen Josefstadt auszubauen.